Prinzessin Brambilla

Prinzessin Brambilla

4.11 - 1251 ratings - Source



E. T. A. Hoffmann: Prinzessin Brambilla Inspiriert von den Kupferstichen von Jacques Callot schreibt E. T. A. Hoffmann die Geschichte des wenig talentierten Schauspielers Giglio der die seltsame Prinzessin Brambilla zu lieben glaubt. Erstdruck in: Morgenblatt fA¼r gebildete StAcnde (Stuttgart), 14. Jg., Nr. 20, 1820. VollstAcndige Neuausgabe mit einer Biographie des Autors. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2013. Textgrundlage ist die Ausgabe: E.T.A. Hoffmann: Poetische Werke in sechs BAcnden, Band 5, Berlin: Aufbau, 1963. Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgefA¼hrt. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Jacques Callot, Zwei Pantalonen, 1616. Gesetzt aus Minion Pro, 11 pt. Aœber den Autor: 1776 in KApnigsberg auf die Vornamen Ernst Theodor Wilhelm getauft, nennt er sich spActer aus Verehrung fA¼r Mozart Ernst Theodor Amadeus oder kurz E.T.A. Hoffmann. Er studiert Jura in KApnigsberg, wird Referendar am Berliner Kammergericht, wegen Karikaturen auf preuAŸische Offiziere strafversetzt nach Polen und schlieAŸlich Kapellmeister in Bamberg. Bis er 1814 nach Berlin zurA¼ckkehrt widmet er sein kA¼nstlerisches Schaffen vornehmlich der Musik. Er wird zum Kammergerichtsrat berufen, grA¼ndet den ArSerapinenordenAl und schreibt seine groAŸen Romane, ArDie Elixiere des TeufelsAl und die ArLebensansichten des Katers MurrAl, sowie zahlreiche ErzAchlungen, deren vorletzte, der ArMeister FlohAl, beschlagnahmt wird, weil der preuAŸische Polizeidirektor in der Figur des Knarrpanti eine Satire auf seine Person sieht. 1822 erkrankt E.T.A. Hoffmann schwer und diktiert - vApllig gelAchmt - vom Sterbebett aus die ErzAchlung ArDes Vetters EckfensterAl, in der der groAŸe Romantiker sich dem kritischen Realismus annAchert bevor er am 25. Juni in Berlin stirbt.E. T. A. Hoffmann: Prinzessin Brambilla Inspiriert von den Kupferstichen von Jacques Callot schreibt E. T. A. Hoffmann die Geschichte des wenig talentierten Schauspielers Giglio der die seltsame Prinzessin Brambilla zu lieben glaubt.


Title:Prinzessin Brambilla
Author: E. T. A. Hoffmann
Publisher:BoD – Books on Demand - 2013-07-03
ISBN-13:

You must register with us as either a Registered User before you can Download this Book. You'll be greeted by a simple sign-up page.

Once you have finished the sign-up process, you will be redirected to your download Book page.

How it works:
  • 1. Register a free 1 month Trial Account.
  • 2. Download as many books as you like (Personal use)
  • 3. Cancel the membership at any time if not satisfied.


Click button below to register and download Ebook
Privacy Policy | Contact | DMCA